PraxislogoFRAUENÄRZTINNEN

Dr. med. Constanze Mennel
Dr. med. Johanna Schubert

Häfnersgässchen 2
91126 Schwabach

Tel.: 0 91 22 - 99 27 60
praxis@mennel.de

 

Öffnungszeiten:

Mo Di Mi 8-13 und 14-18 Uhr

Do Fr 8-13 Uhr

Organ-Ultraschall

 

Um die 20. Schwangerschaftswoche erfolgt auf Wunsch der Patientin kostenlos im Rahmen aller gesetzlichen und privaten Krankenversicherungen der sog. Organ-Ultraschall.

Dies bedeutet, dass über die Vermessung der Größe des Kindes (Kopfmaß längs und quer, Oberkörperdurchmesser, Oberschenkellänge) auch alle wichtigen inneren Organe beurteilt werden.

So beinhaltet diese Untersuchung die Beurteilung der Gehirnentwicklung, insbesondere die regelrechte Darstellung des Kleinhirns, sowie die Beurteilung des Herzens mit Darstellung der beiden Herzkammern und der beiden Herzvorhöfe (sog. 4-Kammer-Blick). Weiterhin erfolgt die Beurteilung von Magen, Harnblase und vorderer Bauchwand.

Da jeder Patientin nach neuer Rechtsprechung auch ein Recht auf Nicht-Wissen zukommt muss sie i.d.R. schriftlich erklären, ob sie die oben beschriebene Untersuchung wünscht, oder nur eine Beurteilung der Größenentwicklung des Kindes wünscht und keine Information über evtl. erkennbare Fehlbildungen.

Man stelle sich aber einmal die Situation vor, dass ein Arzt/Ärztin eine gravierende Fehlbildung beim Kind erkennt, dies aber wegen der vorher abgegebenen Erklärung der Mutter, sie wolle explizit keinen sog. Organ-Ultraschall haben, nicht mitteilen darf. Wie wird die Mutter bzw. der Vater wohl reagieren, wenn einige Wochen später bei Aufnahme im Krankenhaus diese Diagnose vorgeburtlich oder auch nach der Geburt mitgeteilt wird? Was wenn die Wahl der Entbindungsklinik z. B. wegen eines schweren Herzfehlers sehr wohl zu berücksichtigen ist?

Wir können somit nur allen Schwangeren raten die vorgesehenen kostenlosen Möglichkeiten der Mutterschaftsvorsorge zu nutzen und den Organ-Ultraschall in der ca. 20.Schwangerschaftswoche vornehmen zu lassen.

 

weiter mit

NackenfaltenmessungDopplersonographie3D-4D-Ultraschall